NEUES

Mittwoch, 11.05.2022

AUSSTELLUNG IM FANPROJEKT: 50 JAHRE FUßBALLMEISTER IN DER DDR


Eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb von Block U hat in den vergangenen Monaten eifrig daran gearbeitet, eine Ausstellung in den Räumen des Fanprojekt Magdeburg zu realisieren, um dem 50. Jubiläum des Gewinns des ersten Meistertitels in der DDR einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Euch bietet sich nun also die Möglichkeit einen Einblick in frühere glorreiche Tage unseres Clubs zu bekommen. Mit Bildern, Texten und nicht zuletzt auch sehr wertvollen Ausstellungsstücken, zur Verfügung gestellt von Verein, ehemaligen Clubspielern und privaten Sammlern, bietet diese Ausstellung einiges auf und verschafft viele, so noch nicht veröffentlichte Einblicke, in längst vergangene, aber nicht vergessene Zeiten.

Besuchen könnt ihr die Ausstellung noch bis zum 03.06.2022 zu den normalen Öffnungszeiten des Fanprojekt Magdeburg im Lemsdorfer Weg 25. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Öffnungszeiten:

Dienstag: 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch: 14.00 - 22.00 Uhr

Donnerstag: 14.00 - 22.00 Uhr

Freitag: 14.00 - 16.00 Uhr

Samstags bis Montags sowie an gesetzlichen Feiertagen hat das Fanprojekt geschlossen.





Samstag, 07.05.2022

ALLE IN BLAU NACH OSNABRÜCK


Am kommenden Samstag steht für hoffentlich sehr lange Zeit das vorerst letzte Spiel in der 3. Liga für unseren Club auf dem Programm und wie immer werden wir unsere Mannschaft lautstark an der Bremer Brücke unterstützen.

Um dieser fabelhaften Saison aber noch einen gebührenden Abschluss zu verleihen und nochmals die Geschlossenheit zwischen Fanszene und Verein zu demonstrieren, rufen wir alle Clubfans auf unbedingt im blauen Oberteil nach Osnabrück zu reisen und den Gästeblock in eine brachiale blaue Masse zu verwandeln.

Also Clubfans: schnappt Euch am nächsten Samstag einen Schal, streift Euer bestes blaues Stück Stoff über und gebt ein letztes Mal in der 3. Liga alles für unseren großen 1. FC Magdeburg.





Montag, 02.05.2022

FANMARSCH ZUM HEIMSPIEL GEGEN MÜNCHEN


Am kommenden Samstag steht das letzte Heimspiel der Saison im Heinz-Krügel-Stadion auf dem Programm und zum Gesamtpaket aus Aufstieg, Frühlingswetter und einer vollen Hütte passt ganz sicher ein Fanmarsch so gut wie die Faust auf des Sachsens Auge.

Aufgrund der zu erwartenden Massen an Fans und einiger Baustellen auf den Zufahrtsstraßen zum Stadion verzichten wir diesmal aber bewusst auf einen Treffpunkt in der Innenstadt und unsere gewohnte Route. Stattdessen widmen wir der Liedzeile „Im Stadtpark ist es wunderschön …“ unsere vollste Aufmerksamkeit und rufen Euch alle zur Teilnahme am Fanmarsch auf!

TREFFPUNKT: 11:30 UHR PARKPLATZ UNTER DER STERNBRÜCKE

ABMARSCH: PÜNKTLICH UM 12:00 UHR


Kommt zahlreich, denkt an Euren Schal und marschiert mit uns gemeinsam zum Heinz-Krügel-Stadion!


Dienstag, 26.04.2022

Mitgliederversammlung am 28.04.2022


Am kommenden Donnerstag (28.04.) findet ab 18:30 Uhr die verschobene Mitgliederversammlung des 1. FC Magdeburg aus dem Jahr 2021 im Heinz-Krügel-Stadion statt. Turnusmäßig steht diesmal auch die Wahl der neuen Mitglieder des Aufsichtsrates auf dem Programm, welcher aufgrund der Wichtigkeit und Bedeutung dieses Gremiums eine sehr hohe Bedeutung zukommt. Bereits am vergangenen Freitag hat Block U in Zusammenarbeit mit weiteren Protagonisten der aktiven Fanszene eine Informationsveranstaltung zur Vorstellung der insgesamt 9 Kandidaten veranstaltet und auch nachträglich im „Planet MD“ nochmals jedem Kandidaten anhand eines Fragebogens die Möglichkeit zur Vorstellung gegeben.

Sowohl die Antworten der einzelnen Kandidaten

HIER

als auch den Tonmitschnitt der Informationsveranstaltung

HIER

möchten wir Euch an dieser Stelle nicht vorenthalten.


Sonntag, 13.03.2022

WIE AUCH 72 SCHON ...


... GEMEINSAM EROBERN WIR DEN THRON!

"Eine gute Kollektivleistung. Keiner ist abgefallen. Jeder gab sein Bestes. Es lief spielerisch ausgezeichnet.“ – diese Aussage von Axel Tyll, getroffen nach einem 3:0 Auswärtserfolg in Rostock im April 1972, wäre auch in der aktuellen Saison für die überwiegende Mehrheit der Spiele unseres 1. FC Magdeburg absolut zutreffend.

Doch Grund zum Feiern, liebe Clubfans, haben wir nicht nur aufgrund des aktuellen Platzes an der Sonne, sondern auch einmal mehr aufgrund der großartigen Vergangenheit unseres Vereins. Ein ausführlicher Blick in die Geschichtsbücher lohnt sich hierfür allemal, denn mit dem Gewinn unserer ersten DDR-Meisterschaft 1972 begann vor nahezu 50 Jahren die goldene Ära des großen 1. FC Magdeburg.

Dabei sind die Parallelen zur heutigen Zeit enorm. Während seinerzeit eine Truppe mit Spielern aus der Region den großen Sprung an die Spitze schaffte, läuft heute eine junge und ebenso erfolgshungrige Mannschaft mit dem Wappen des 1. FCM auf der Brust auf den Rasen. Und: schon damals wie heute folgten zahlreiche Clubfans ihrem Verein und ließen diesen nach allen Regeln der Kunst hochleben.

Voller Stolz und eben nach allen Regeln der Kunst wollen wir in den nächsten Wochen auch die Erinnerungen an die 72er-Meisterschaft hochleben lassen und in der Elbestadt ein Feuer der Begeisterung für den 1. FC Magdeburg entfachen. In diesem Rahmen werden wir versuchen die Eindrücke der Spieler und Fans von damals einzufangen und Euch näher zu bringen sowie auch mit einer Vielzahl an weiteren Aktionen den Geist von 1972 aufleben zu lassen. Kurzum: wir werden in den nächsten Wochen ausführlich an den ersten großen Meilenstein in unserer langen Fußballgeschichte erinnern und gleichfalls mit einem Sturm von den Tribünen diese Geschichte in der heutigen Zeit erfolgreich weiterschreiben.

Also Clubfans, lasst uns endlich wieder in Scharen ins Heinz-Krügel-Stadion einkehren und gemeinsam für eine lautstarke Unterstützung sorgen, von der auch unser Axel Tyll 1972 bereits schwärmen konnte! Lasst uns den Geist von `72 sowohl in die Gassen und Straßen unseres blau-weißen Gebietes tragen als auch in die Stadien der ganzen Republik!


Donnerstag, 03.03.2022

UPDATE zum Spendenaufruf


Seit Montag läuft die durch die Blue Generation initiierte Spendensammlung in den Räumlichkeiten des Fanprojekt Magdeburg. Die Resonanz innerhalb der Fanszene ist so überwältigend, dass bereits am heutigen Donnerstag das Fanprojekt bis unter das Dach mit Hilfsgütern gefüllt ist und sogar ein erster voll beladener Transporter in Richtung Ukraine entsendet werden konnte.

Gemäß unserem Austausch mit anderen privaten Initiativen scheint es aber so zu sein, dass Kleiderspenden nicht mehr prioritär benötigt werden. Andere wichtige Dinge dafür aber um so mehr. Entsprechend bitten wir um Verständnis, dass wir ab sofort leider keine Kleiderspenden mehr entgegen nehmen.

Allerdings werden weiterhin dringend Hygieneprodukte, Lebensmittelkonserven, Verbandsmaterialien, Desinfektionsmittel, Schlafsäcke, Isomatten, Babybedarf, Batterien und Schmerzmedikamente sowie Kartons zum Verpacken benötigt.

Die genannten Dinge könnt Ihr weiterhin am heutigen Donnerstag noch bis 22:00 Uhr, am Freitag von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr und am Samstag von 10:00 Uhr - 14:00 Uhr im Fanprojekt Magdeburg abgeben!

Wir möchten uns aber bereits heute recht herzlich bei allen Spendern bedanken. Macht bis zum Samstag noch weiter so!




Sonntag, 27.02.2022

Spendenaufruf der Blue Generation Magdeburg


Als vor wenigen Wochen in den Abendstunden des 16. Januars in ganz Magdeburg die Kirchenglocken läuteten, wurden die Bürger der Stadt einmal mehr an die Bombardierung Magdeburgs im 2. Weltkrieg erinnert. Wie glücklich können wir uns nur schätzen, diese Zeiten und diese Ereignisse nicht hautnah miterlebt haben zu müssen?

Dass Krieg und Flucht mitten in Europa aber kein Thema von gestern mehr sind, müssen aktuell die Menschen in der Ukraine, unter anderem auch in unserer Partnerstadt Saporoshje, schmerzlich erfahren. Gleichwohl es sich schrecklich und hilflos anfühlt den Bildern und Berichten aus der Ukraine zu folgen, so können wir wenigstens versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten humanitäre Hilfe zu leisten. Wir wissen, dass die Strukturen unserer Fanszene mit tausenden Fans und dutzenden Fanclubs ein riesiges Potential bieten, sodass wenn jeder einen kleinen Teil zum Gelingen beiträgt, wir gemeinsam auch etwas Großes bewirken können.

Darum, liebe Clubfans und Fanclubs, rufen wir Euch auf: Beteiligt Euch an unserem Spendenaufruf und unterstützt die Menschen in der Ukraine. Lasst uns gemeinsam einmal mehr zeigen, was die Fanszene des 1. FC Magdeburg zu leisten im Stande ist.

Was müsst Ihr tun?

Verbreitet den Aufruf und beteiligt Euch als Einzelpersonen oder aber auch als Fanclubs!


Was wird gesammelt?

Wir stehen bereits im Kontakt mit weiteren privaten Initiativen in Magdeburg, welche seit wenigen Tagen erste Hilfslieferungen organisieren. Entsprechend konzentrieren wir uns bei unserer Sammlung auf folgende Dinge:

• Bekleidung für Männer, Frauen und Kinder (bitte vorab sortieren)

• Decken & Handtücher

• Hygieneprodukte aller Art

• Lebensmittelkonserven

• Verbandsmaterialien und Desinfektionsmittel (z.B. Verbandskästen)

• Schmerzmedikamente

• Umzugskartons (um alles zu verpacken)

Auch die unbürokratische Übergabe von Geldspenden ist möglich (ohne Spendenquittung / Vertrauensbasis).



Wann und wo wird gesammelt?

Da die Hilfslieferungen sofort benötigt werden, richten wir vorerst von Montag (28.02.22) bis Samstag (05.03.22) einen zentralen Sammelpunkt im Fanprojekt Magdeburg ein. Die Räumlichkeiten befinden sich im Lemsdorfer Weg 25 in Magdeburg-Sudenburg.

Montag: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Dienstag: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Mittwoch: 14:00 Uhr – 22:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 Uhr – 22:00 Uhr

Freitag: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr



Wir danken Euch bereits im Voraus und hoffen mit Eurer Unterstützung den Menschen vor Ort wenigstens mit dem Nötigsten helfen zu können.


Montag, 22.11.2021

Statement zur aktuellen Lage


Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der pandemischen Situation in Sachsen-Anhalt sowie der damit einhergehenden politisch auferlegten Bedingungen für einen Stadionbesuch müssen wir uns diesbezüglich abermals zu Wort melden.

Wie sicherlich die meisten von euch verfolgen auch wir das aktuelle Geschehen, werten die neuesten Entwicklungen intern aus, versuchen uns und unser Verhalten im Stadion zu reflektieren und sind schlussendlich bestrebt aus einer Vielzahl unterschiedlichster Meinungen einen möglichst breiten Konsens zu bilden.

So waren und sind wir in der aktuellen Ausnahmesituation bereit die Stimmung im Stadion unter Minimalvoraussetzungen zu organisieren und mehr oder minder notwendige Restriktionen wie Kapazitätsbeschränkungen, Zugangsbedingungen oder Hygienebestimmungen mitzutragen. Leider müssen wir nun aber feststellen, dass die neuesten Bestrebungen in Sachsen-Anhalt zur Eindämmung der Pandemie eine organisierte Stimmung nicht mehr zulassen werden.

Doch die Bestimmungen der Eindämmungsverordnung sind nur der eine Teil der Wahrheit. Tatsächlich bedeutet ein möglichst breiter Konsens für uns auch, dass wir den intern immer lauter werdenden Stimmen ein Gehör schenken, welche Fußballspiele als Massenveranstaltungen unter den aktuellen Begebenheiten als unpassend empfinden.

Wie ihr merkt, versuchen wir irgendwie den Spagat zwischen Gesundheit, Stimmung, politischen Rahmenbedingungen und moralischer Verantwortung hinzubekommen und die verschiedensten Meinungen und Ansichten unter einen Hut zu bekommen. In Summe müssen wir aber festhalten, dass aktuell ein organisiertes Auftreten im Stadion nicht unserem Verständnis von Verantwortung entspricht.

Möge jeder Clubfan für sich entscheiden, ob er einen Stadionbesuch für sich verantworten kann, ob er sich an die vorgeschriebenen Hygienebestimmungen hält und ob er Stimmung im Stadion machen möchte.

Wir werden die Entwicklung auch weiterhin im Blick behalten, die Lage ständig aufs Neue bewerten und hoffentlich in nicht all zu langer Zeit die organisierte Stimmung wieder aufnehmen.


Block U – 1. FC Magdeburg im November 2021


Freitag, 05.11.2021

Block U Jahreskalender 2022


Am Sonntag bieten wir zum Heimspiel gegen Verl erneut gegen einen Spendenbetrag von 10€ die Block U Jahreskalender 2022 an. Erhältlich sind die guten Stücke am Block U Stand und selbstverständlich nur solange der Vorrat reicht.

Donnerstag, 14.10.2021

Außerordentliche Mitgliederversammlung


Am kommenden Sonntag findet ab 09:00 Uhr die außerordentliche Mitgliederversammlung im Heinz-Krügel-Stadion statt. Nach einer gefühlten Ewigkeit hat nun endlich die bereits im Frühjahr gebildete Arbeitsgruppe die Möglichkeit unter dem Motto „Die Vergangenheit im Kopf und die Zukunft im Blick“ mit der Vereinsführung und den Vereinsgremien in den Austausch zu treten.

Wir freuen uns auf einen hoffentlich konstruktiven Vormittag und eine rege Teilnahme der Vereinsmitglieder.